Diese Leistungen

sind unser Angebot für Sie:

Vorsorge

Wir empfehlen, die Zahngesundheit aller Familienmitglieder alle 6 Monate kontrollieren zu lassen. Bei diesen regelmäßigen Untersuchungen kontrollieren wir das Kariesrisiko, geben mundhygienische Tipps, zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch schonend und gründlich reinigen und stellen sicher, dass keine Behandlungen an Zähnen oder Zahnfleisch notwendig sind. Diese Kontrolle sowie eine individuelle Fluoridbehandlung empfehlen wir bereits ab dem 1. Milchzahn – wer die richtige Mundhygiene von klein auf erlernt und Zähne und Zahnfleisch regelmäßig kontrollieren lässt, profitiert ein Leben lang von gesunden Zähnen!

Professionelle Zahnreinigung

Bei der professionellen Zahnreinigung durch unsere Prophylaxespezialistin werden alle harten und weichen Beläge (Plaques) von den Zähnen entfernt und die Zähne poliert. Damit erschweren wir es Bakterien, an den Zähnen anzuhaften und Schäden zu verursachen. Zudem bestreichen wir die Zähne mit einer fluoridhaltigen Flüssigkeit, damit sich wichtige Mineralstoffe schneller in Zahnschmelz und Zähne einlagern und diese stärken können. Weisen Backenzähne bei Kindern und Jugendlichen starke Fissuren (Grübchen oder Täler) auf, empfehlen wir sie mit einem kunststoffhaltigen Lack zu versiegeln, so dass Kariesbakterien nicht in die Zahnfurchen eindringen können. Diese Fissurenversiegelung empfehlen wir bei Kindern ab dem Durchbruch der bleibenden Backenzähne, um sie nachhaltig vor Kariesbefall zu schützen.

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) wird nur von einigen gesetzlichen Kassen bezuschusst; die meisten privaten Kassen übernehmen die Kosten für eine regelmäßige PZR. Die Abrechnung erfolgt abhängig von Aufwand und Intensität der Reinigungsleistung.

Zu den Kassenleistungen für Kinder gehören die Hygieneschulung, bei der wir mit Hilfe von Einfärbelösung zum Sichtbarmachen von Zahnbelägen zeigen, wo sich schädliche Beläge an den Zähnen befinden und wie Ihr Kind seine Zähne richtig putzt, um das Kariesrisiko zu mindern. Auch Fluoridierung einzelner Zähne sowie die Fissurenversiegelung werden von den gesetzlichen Kassen bezahlt. Darüber hinaus erhalten Sie als Privatleistung eine umfassende Kinderprophylaxe. Dabei werden die Zahnzwischenräume professionell gereinigt, alle harten und weichen Beläge entfernt und die Zähne abschließend poliert. Und natürlich bieten wir auch eine individuelle Zahnspangenhygiene, um die Mundhygiene während der Spangenzeit optimal zu unterstützen.

Ästhetische Behandlungen

Mit dem sogenannten Bleaching lässt sich die Farbe Ihrer Zähne um einige Nuancen aufhellen. Ein spezielles Gel dringt in die Zahnsubstanz ein und baut dort Farbstoffe ab, wodurch der Zahn heller wird. Eine ergänzende Fluoridbehandlung gleicht den durch das Bleichen entstehenden Mineralstoffmangel in den Zähnen wieder aus.

Wenn Frontzähne leicht schief stehen oder sehr klein ausfallen, können diese auf Wunsch mit Hilfe von Verblendschalen aus Keramik überdeckt werden. Diese sogenannten Veneers dienen der ästhetischen Zahnkorrektur und sorgen für ein strahlend schönes Lächeln mit geraden, gleichmäßigen Frontzähnen.

Zahnerhalt

Oberstes Ziel der zahnmedizinischen Behandlungen ist der Erhalt der eigenen Zähne. Sind diese durch Kariesbakterien oder Zahnfleischerkrankungen geschädigt, bieten wir verschiedene Behandlungsmethoden an, um die Karies zu entfernen und die betroffenen Zähne möglichst langfristig zu erhalten. Wir erstellen Füllungen, Inlays oder (Teil-)Kronen, um den Zahn zu rekonstruieren. Dabei arbeiten wir amalgamfrei und verwenden nach Absprache überwiegend zahnfarbene Komposit-Kunststoffe oder Keramik für langjährigen und nachhaltigen Zahnerhalt.  Um Ihre Gesundheit zu schonen, nutzen wir in unserer Praxis strahlungsarme digitale Röntgendiagnostik mit Geräten der neuesten Generation. Moderne Lupenbrillen mit 3facher Vergrößerung erlauben passgenaue Präzisionsarbeit bei der Behandlung Ihrer Zähne.

Endodontitische Behandlungen

(Wurzelkanalbehandlung)

Im Inneren jedes Zahns sitzt das Zahnmark, das in die sogenannte Wurzel übergeht. Mit ihr ist der Zahn im Kiefer verankert. Entzündet sich das Zahninnere durch Kariesbakterien oder eine äußere Verletzung, schmerzt der Zahnnerv stark und/oder stirbt ab. Durch eine Wurzelkanalbehandlung kann der betroffene Zahn jedoch meist langfristig erhalten werden. Wir arbeiten mit modernsten Aufbereitungsgeräten und können per Endometrie (elektrometrische Längenbestimmung) die Länge der Wurzelkanäle bestimmen ohne dass zusätzliche Röntgenaufnahmen notwendig werden. Ziel der Behandlung ist es, das Zahninnere sorgfältig zu reinigen und den Nervenkanal so zu verschließen, dass dauerhaft keine Bakterien mehr eindringen können.

Parodontologische Behandlungen

(Zahnfleischbehandlung)

Wichtigstes Warnsignal für eine Zahnfleischentzündung ist wiederkehrendes Zahnfleischbluten. Beobachten Sie häufiger, dass Ihr Zahnfleisch blutet, vereinbaren Sie unbedingt einen Kontrolltermin. Das Zahnfleisch bildet gemeinsam mit der Wurzelumgebung jedes Zahns und dem Kieferknochen den Halteapparat für Ihre Zähne. Durch bestimmte Bakterien, die sich in Zahnbelägen erfolgreich vermehren und in die den Zahn umgebenden Zahnfleischtaschen wandern, können massive Entzündungen des Zahnfleischs entstehen. Schreitet diese fort, kann sie zur chronischen Entzündung werden und schließlich den Kieferknochen angreifen. Die Zähne verlieren ihren Halt, werden wackelig oder fallen sogar ganz aus. Daher reinigen und behandeln wir entzündete Zahnfleischtaschen gründlich und bekämpfen gemeinsam mit Ihnen nachhaltig den Keimbefall der Mundhöhle, damit sich Zahnfleisch und Wurzelumgebung langfristig erholen und Ihre Zähne gesund erhalten bleiben. Wir empfehlen eine regelmäßige Kontrolle und professionelle Zahnreinigung als Nachfolgebehandlung.

Zahnersatz

Ist ein Zahn so stark geschädigt, dass er nicht erhalten werden kann, bieten wir in unserer Praxis verschiedene Lösungen, um die entstehende Lücke zu schließen. Zunächst entfernen wir den betroffenen Zahn schmerzfrei und beraten Sie eingehend über alle in Frage kommenden Möglichkeiten. Neben Teilkronen, Kronen oder Brücken bieten wir sowohl festen als auch herausnehmbaren Zahnersatz in verschiedenen Ausführungen. In Kooperation mit ausgewählten Oralchirurgen bieten wir auch implantatgetragenen Zahnersatz an.
Zu Vor- und Nachteilen der einzelnen Varianten lassen sie sich individuell und persönlich beraten.

Kiefergelenksdiagnostik

(CMD, Cranio-mandibuläre Dysfunktion)

Unter CMD versteht man diverse Funktionsstörungen des Kauapparats sowie das fehlerhafte Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer. Im Idealfall passgenau zueinander schließend, können diese durch Gelenk- oder Zahnfehlstellungen, nicht exakt gearbeiteten Zahnersatz sowie langjährige Überlastung durch intensives Kauen und Knirschen gegeneinander verschoben sein. Eine solche Dysfunktion des Kiefergelenks kann massive Auswirkungen auf den gesamten Körper und das individuelle Wohlbefinden haben. Anzeichen für eine CMD können z.B. Kopfschmerzen, Schmerzen und Knackgeräusche beim Kauen und Gähnen, nächtliches Zähneknirschen und Zusammenpressen der Kiefer, eine eingeschränkte Mundöffnung sowie Schmerzen im Halswirbel- und Schulterbereich sein.

Nach einer sorgfältigen Diagnose besprechen wir mit Ihnen alle Behandlungsmöglichkeiten wie beispielsweise eine Schienentherapie, die passgenaue Anfertigung von funktionalem Zahnersatz, kieferorthopädische Behandlungsmöglichkeiten sowie die begleitende Behandlung durch Physiotherapeuten oder Osteopathie.

Kein Bild verfügbar.

Schnarchschienen und Sportmundschutz

Eine individuell angepasste Schnarchschiene verhindert, dass der im Schlaf entspannte Unterkiefer in Rückenlage „nach unten fällt“ und so den Rachen- bzw. Luftröhrenbereich verengt. Wir bieten nach sorgfältiger Diagnose in Kooperation mit einem Fachlabor ein spezielles Schienensystem an, welches individuell an Ihren Kiefer angepasst wird.
Für Sportler mit erhöhtem Verletzungsrisiko haben wir passende Mundschutzsysteme im Angebot.